In der Survelva, einem Bezirk des Schweizer Kantons Graubünden, lockt die Aussicht auf eine ertragreiche Goldmine. Die Swiss Gold Exploration AG, eine Tochter der kanadischen NV Gold Corporation, hatte in Stichproben aus dem Survelva-Boden mehr als 10 Gramm Gold pro Tonne Erz gefunden. Bereits ab einem Goldanteil ab 2 Gramm pro Tonne, so die Faustregel unter förderwilligen Unternehmen, könne eine Goldmine kommerziell erfolgreich betrieben werden.

Doch der erste Anlauf der Schweizer Goldsucher schlug fehl. Die Gemeinde Medel/Lucmagn in der Survelva lehnte einen Bürgerentscheid über die Genehmigung einer Konzession zum Goldabbau in ihrer Region rundweg ab. Obwohl der Abbau des Edelmetalls in aller Regel unterirdisch erfolgen sollte und der Gemeindevorstand schon von Hunderten Arbeitsplätzen geträumt hatte. Aber die Eidgenossen störten sich an einem Passus, der ihnen kein Mitspracherecht an der Goldförderung eingeräumt, sondern die gesamte Verantwortung auf den Gemeindevorstand übertragen hätte.

Für die Swiss Gold Exploration ist der Traum vom Schweizer Goldrun damit nicht vorbei. Drei Nachbargemeinden haben statt Medel/Lucmagn dem Unternehmen für fünf Jahre weitere Probebohrungen und Erforschungen des Bodens bewilligt. Mitte 2013 will der Konzern mit der Erkundung des Bodens beginnen. Bleibt ein Goldabbau vielversprechend, will man auch in Medel/Lucmagn einen neuen Bürgerentscheid in Angriff nehmen.

Gold News

Gold Hamsterkäufe

Der deutsche Goldboom und seine Hintergründe

Eine Untersuchung hat Ergebnisse zu den Hintergründen für den deutschen Goldboom erbracht. Dazu gehören z.B. die Vielfalt der Anlagemöglichkeiten und der schnelle Zugriff.
Goldmarkt und Corona

Corona mischt die Welt auf – auch den Goldmarkt?

Der Goldmarkt ist in Zeiten der Corona-Krise Schwankungen unterlegen. Das Durcheinander bei den Aktienmärkten führte vorrübergehend zu einem leichten Abfall.
Goldpreis und Corona

Goldpreis: Höchststand seit 2013

Seit langem war der Goldpreis nicht so hoch wie zurzeit. Vor sechs Jahren hatte man zuletzt diesen Goldpreis verzeichnet.
Donald-Trump-Gold-Oval-Office
Neueroeffnung Goldstuebchen
Saphir

Der Saphir kommt in vielen Farben daher

Saphire gibt es in vielen Farben. Es hängt davon ab, wo der Saphir abgebaut wurde. Weltweit gibt es mehrere Fundorte für den Saphir. Der blaue stammt meistens aus Kaschmir.