Dass Gold bei den Anlegern einen Ruf als besonderes sicheres Investment hat, ist allgemein bekannt. Der Grund: Im Gegensatz zu Bargeld oder auch verzinsbaren Anlagen verliert es seinen Wert nicht. Das geschieht auch nicht bei einer weitreichenden Finanzkrise. Alle Goldanleger können sich gerade die Hände reiben, denn der Goldpreis ist zurzeit so hoch, wie er es schon seit langer Zeit nicht mehr war. Genau gesagt ist der Goldpreis auf dem höchsten Stand seit fünf Jahren. Hintergrund dafür ist die Tatsache, dass die US-Notenbank Fed Signale für eine bevorstehende Zinssenkung ausgesendet hatte.

Nahende Zinssenkung – Preisanstieg

Es war nur eine Vermutung, die US-Notenbankpräsident Powell gestreut hatte. Er hatte verllauten lassen, dass er durchaus bereit für eine Zinssenkung sei. Dies gelte für den Fall, dass die wirtschaftliche Situation dies erfordere. In diesem Zusammenhang machte er auf die unsichere Wirtschaftslage aufmerksam. Die Ursache für diese Situation sei einerseits in diversen Handelskonflikten zu suchen. Zum anderen wirke sich das nachlassende weltweite Wirtschaftswachstum dahingehend aus, dass die Anleger die Gesamtsituation als politisch riskant empfinden. Wenn das der Fall ist,  orientieren sich die Anleger an sicheren Anlagemöglichkeite. Die Folge davon ist der gegenwärtige Siegeszug des Goldes.

USA hat mehrere krisenreiche Beziehungen

Der Handelskonflikt zwischen China und den Vereinigten Staaten sorgt seit einiger Zeit für Spannungen zwischen beiden Ländern. Immer wieder haben sich beide Seiten mit Androhungen von Zöllen und anderen einschränkenden Maßnahmen gegenseitig unter Druck gesetzt. Hinzu kommt die aktuelle Konflikt-Situation zwischen den Vereinigten Staaten und Iran, die eine Schärfe erreicht hat, wie sie seit langem nicht mehr zu beobachten war. Gegenseitige verbale Attacken tragen nicht gerade dazu bei, dass beide Staaten entspannt und sachlich miteinander kommunizieren. Auch diese politische Entwicklung könnte dazu beitragen, dass sich der Goldpreis weiterhin erhöht.

Gold News

Anonyme Goldspenden