• Gold einschmelzen

    Kippofen um Edelmetalle einzuschmelzen – Goldankauf Hamburg

    Mit unserem TF Kippofen orientieren wir uns beim Goldstübchen am höchsten Qualitätsstandard, denn der Kippofen ist weltweit in offiziellen Scheideanstalten und Gießereien im Einsatz..

    TF Kippofen >>>

Gute Zeiten für Gold

Krisen in der Weltpolitik – Gute Zeiten für Gold

Die Weltpolitik wartet derzeit mit einer Vielzahl von Krisen auf, eine davon wirkt sich besonders auf den Börsenmarkt aus: die Atomtests, mit denen Nordkorea für Unsicherheit sorgt. Auch der Wasserstoff-Bomben-Test, den Kim Jong-un durchführen ließ, hatte Konsequenzen: die Aktienindizes hielten sich erschrocken zurück. Gold dagegen reagierte jeweils mit ansteigenden Notierungen an der Börse. Die Jahresbilanz verzeichnet einen Wertanstieg von Gold um ungefähr 15 Prozent – für alle Goldanleger eine sehr erfreuliche Entwicklung.

Wieder einmal übernimmt Gold die Rolle der Krisenwährung

Je länger der Konflikt um Nordkorea andauert, desto deutlicher wird nach Meinung von Anlage-Experten die führende Rolle von Gold andauern, und nach einer Entspannung der politischen Lage um Kim Jong-un sieht es in diesen Tagen und Wochen nicht aus. Aber auch über diesen Krisenherd hinaus gibt es Konflikte, die die Stabilität von Gold als Anlageobjekt fördern. Auch wenn es Donald Trump gelungen ist, mit Hilfe der Demokraten erneut eine Zahlungsunfähigkeit der Regierung zu vermeiden, sorgt der ständige Meinungswechsel des US-Präsidenten weiterhin für Unsicherheit – mit deutlichen Auswirkungen auf die Börse.

Schwacher Dollar, niedrige Zinsen – Gold bleibt stabil

Auf dem Weltmarkt wird Gold in Dollar gehandelt. Derzeit ist der US-Dollar gegenüber den meisten anderen Währungen eher schwach, und das hat Konsequenzen auf die Nachfrage nach Gold – je niedriger der Dollarkurs, desto attraktiver ist es für Anleger außerhalb er USA, Gold zu kaufen. Ein weiterer Faktor sind die niedrigen Zinsen in den USA. Mit deren Anhebung ist durch die aktuell veröffentlichten Daten des amerikanischen Arbeitsmarktes kaum zu rechnen. Da die Goldanlage weder Dividenden noch Zinsen abwirft, bleibt sie wegen der daraus resultierenden Stabilität weiterhin interessant, solange die Zinsen nicht steigen.


Gold News

So wird der Goldpreis festgelegt

Seit dem 18. Jahrhundert wird der Goldpreis in London festgelegt. Zum ersten Mal geschah dies im September 1919.... weiterlesen


Auch die sehr Reichen schwören auf Gold

Der zweitreichste Mann Ägyptens, Naguib Sawiris, hat sich ein Vermögen geschaffen, das auf 5,7 Milliarden Dollar geschätzt wird.... weiterlesen


Gold ist sicher und wird noch sicherer werden

Da Sawiris den Aktienmarkt für relativ unsicher und in der Zukunft sogar gefährdet einschätzt, hat er sich dafür... weiterlesen


Gold-Fair-Trade – Trend mit Zukunft

Was in anderen Branchen wie zum Beispiel Nahrungsmittelindustrie bereits gang und gäbe ist, entwickelt sich seit einigen Jahren... weiterlesen