Chinesische Anleger verlieren das Interesse an Gold und dürften den Goldpreis langfristig belasten. Dabei war das Reich der Mitte seit Jahren für Goldverkäufer eine sichere Bank. Seit 2002 war das Verkaufsvolumen in China Jahr für Jahr stetig gestiegen. Und auch im Januar dieses Jahres sah es noch so aus, als würden die chinesischen Käufer den Kurs des Edelmetalls stützen (wir berichteten). Doch die neuesten Zahlen lassen Marktexperten zweifeln.

Zwar legte der Goldabsatz in China im ersten Quartal 2014 noch einmal um 0,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu. Der Verkauf von Goldschmuck stieg sogar um satte 30 Prozent. Doch während sich die einen mit Gold schmücken, wollen es die anderen immer weniger als Geldanlage nutzen: Der Absatz von Goldbarren, die als Geldanlage in Safes und Tresoren gelagert werden, brach im gleichen Zeitraum um 44 Prozent ein. Hält dieser Trend auch in den folgenden Quartalen an, könnte der Goldmarkt in China 2014 erstmals seit über einem Jahrzehnt stagnieren.

Doch nicht nur die schwindende Nachfrage, auch die Produktion könnte den Goldpreis unter Druck setzen. Denn der Goldabbau im Reich der Mitte hält unvermindet an. Es droht ein Überangebot: Im ersten Quartal 2014 verzeichneten die chinesischen Goldfirmen ein Produktionsplus von sieben Prozent und übertrafen damit das Nachfrageplus bei weitem.

Gold News

Feingold 10g Barren

Goldrausch auch bei den Endverbauchern

Überall sind die Kunden im Goldrausch. Nicht nur als Anlage in großem Stil wird Gold gekauft. Auch Endverbraucher kaufen Gold. Bei Banken sind es Goldbarren, beim Juwelier ist es Goldschmuck.
Silber

10 Fakten über Silber

Silber ist als physisches Element nicht beliebig vermehrbar, unterliegt keiner Inflation und hat einen greifbaren Gegenwert, daher ist es Geldanlage sehr beliebt.
Gold
Modeschmuck Ankauf Hamburg
Gold Hamsterkäufe

Schweizer putzen Zähne mit Gold

Ist für Ihre Zahnpflege das Beste gerade gut genug? Wie wäre es dann mit Gold für Ihre Zähne? Kein Witz: Die Schweizer Firma Swiss Smile hat ein Zahngel herausgebracht, in dem pure Goldpartikel stecken.