• Gold einschmelzen

    Kippofen um Edelmetalle einzuschmelzen – Goldankauf Hamburg

    Mit unserem TF Kippofen orientieren wir uns beim Goldstübchen am höchsten Qualitätsstandard, denn der Kippofen ist weltweit in offiziellen Scheideanstalten und Gießereien im Einsatz..

    TF Kippofen >>>

China: Boom bei Goldbarren

50 Prozent. Diesen gigantischen Zuwachs verzeichnete die Nachfrage nach Goldbarren in China im ersten Halbjahr 2017. Zumindest, wenn es nach der China Gold Association geht. Deren Angaben zufolge wurden in den ersten sechs Monaten dieses Jahres Goldbarren in einem Umfang von 158,40 Tonnen nachgefragt, berichtet der US-Nachrichtendienst Bloomberg.

Auch die weiteren Goldprodukte erfreuten sich demnach steigender Beliebtheit, etwa Goldschmuck, deren Verkauf um neun Prozent zulegte. Insgeamt sei die Goldnachfrage um rund zehn Prozent auf 545 Tonnen geklettert.

Doch diese Zahlen sind mit Vorsicht zu genießen, denn die Goldmarkt-Experten von GFMS haben ganz andere Werte ermittelt. Ihren Recherchen zufolge haben die Chinesen im ersten Halbjahr 2017 lediglich 123,9 Tonnen Anlagegold nachgefragt, beim Schmuck seien es nur 292,7 Tonnen gewesen.


Gold News

100 Kilo schwerer Goldmünze

Nach Raub der 100-kg-Goldmünze

Großeinsatz der Polizei nach Raub der 100-kg-Goldmünze Im März wurde in Berlin eine Goldmünze aus dem Bode-Museum gestohlen, die... weiterlesen


Gold bullion and money

Ist ein Goldpreis von 5.000 Dollar möglich?

5.000 US-Dollar für eine Feinunze Gold. Diesen hohen Goldpreis hält der Liechtensteiner Finanzdienstleister Incrementum für möglich – zumindest... weiterlesen


Gold

Gold ist eine Versicherung

Alan Greenspan: "Gold ist eine Versicherung" Der ehemalige Chef der US-Notenbank, Alan Greenspan, plädiert für eine Wiedereinführung des Goldstandards.... weiterlesen


Goldpreis trotzt der Zinserhöhung

In der Theorie ist es so einfach: Niedrige Zinsen machen Anleihen und Aktien unattraktiv, die Anleger flüchten vermehrt... weiterlesen