Edelsteine mit einem Wert im Millionen-Euro-Bereich hat ein dreister Räuber in Mönchengladbach erbeutet. Das Opfer: ein Juwelier aus der Schweiz, der in einem unauffälligen schwarzen Mietwagen auf dem Weg zu seiner Familie war, die am Niederrhein lebt. An einer Ampel schlug der Täter zu. Er schlug das Autofenster auf der Beifahrerseite ein, sprühte Reizgas in das Innere des Wagens und machte sich mit dem Koffer des Geschäftsmanns davon. Darin befanden sich die wertvollen Edelsteine, von denen der Dieb möglicherweise gewusst hat, so die Vermutung der Polizei.

Im Koffer befand sich auch das Handy des Opfers, weshalb die Polizei erst eine Weile nach dem Geschehen verständigt wurde. Zunächst hatte der Juwelier bei einer Fahrt um den Block selbst nach einer Polizeistation gesucht, bis er Passanten ansprach und mit deren Handy die Ordnungshüter verständigte. Eine sofort eingeleitete Ringfahndung blieb allerdings erfolglos.

Gold News

Saphir

Der Saphir kommt in vielen Farben daher

Saphire gibt es in vielen Farben. Es hängt davon ab, wo der Saphir abgebaut wurde. Weltweit gibt es mehrere Fundorte für den Saphir. Der blaue stammt meistens aus Kaschmir.
Goldbarren
Holding Binoculars Coming Out Of The Year
Goldpreis und Corona

Lockdown – Der schwierige Weg durch die Corona-Krise

Dei Corona-Krise bringt mit dem Lockdown weitreichende wirtschaftliche Probleme mit sich. Viele kleine Unternehmen sind existenziell bedrohlt. Gold gehört zu den stabilen Anlagegütern im Lockdown.
Golden House
Silber

10 Fakten über Silber

Silber ist als physisches Element nicht beliebig vermehrbar, unterliegt keiner Inflation und hat einen greifbaren Gegenwert, daher ist es Geldanlage sehr beliebt.