Edelsteine mit einem Wert im Millionen-Euro-Bereich hat ein dreister Räuber in Mönchengladbach erbeutet. Das Opfer: ein Juwelier aus der Schweiz, der in einem unauffälligen schwarzen Mietwagen auf dem Weg zu seiner Familie war, die am Niederrhein lebt. An einer Ampel schlug der Täter zu. Er schlug das Autofenster auf der Beifahrerseite ein, sprühte Reizgas in das Innere des Wagens und machte sich mit dem Koffer des Geschäftsmanns davon. Darin befanden sich die wertvollen Edelsteine, von denen der Dieb möglicherweise gewusst hat, so die Vermutung der Polizei.

Im Koffer befand sich auch das Handy des Opfers, weshalb die Polizei erst eine Weile nach dem Geschehen verständigt wurde. Zunächst hatte der Juwelier bei einer Fahrt um den Block selbst nach einer Polizeistation gesucht, bis er Passanten ansprach und mit deren Handy die Ordnungshüter verständigte. Eine sofort eingeleitete Ringfahndung blieb allerdings erfolglos.

Gold News

Gold als Investment

Gold als Investment

Das Edelmetall Gold fungiert bei einem unruhigen Finanzmarkt als Sicherheitsanker für das Vermögen. Die älteste Währung der Welt schützt vor Inflation und erhält den Wert des Geldes.
Gold
Weltraumgold
Brexit-Angst treibt Goldpreis
Green-Carpet-Challenge
Weihnachten

Über Weihnachten und Neujahr geschlossen

Unser Betrieb bleibt zwischen dem 24.12.2022 und 09.01.2023 geschlossen. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien und Freunden ein friedliches und frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2023!