Ein Spitz aus Albany im US-Bundesstaat Georgia, verspeiste Diamanten im Wert von 10.000-Dollar.

Der Spitz ist eigentlich ein zuverlässiger Mitarbeiter, so Herrchen Chuck Roberts, Miteigentümer eines Juweliergeschäfts im US-Staat Georgia. „Honey Bun“ (Spitz) sitzt oft auf dem Tresen und bewacht den Schmuck. Als sein Herrchen einen Kunden bediente, war es um die Diamanten geschehen.

In den folgenden Tagen ließ „Chuck Roberts“ seinen Hund nicht aus den Augen. Und natürlich auch nicht dessen Geschäfte, die er auf den Spaziergängen verrichtete.

Gold News

Goldtresor
Gold
"Goldhamster"
Gold Goldbarren Goldpreis

Japan steigt in Goldrallye ein

Trotz der Krise in Zypern, der zunehmenden Angst vor einem Eurozusammenbruch und der massiven Geldmengenausweitung in Japan, fällt der Goldpreis. Was steckt dahinter.
Neueroeffnung Goldstuebchen

Gelb, rot oder silber – Bei Goldschmuck geht es bunt zu

Gold wird für die Herstellung von Schmuck in verschiedenen Farben hergestellt. Je nach Beimengung verschiedener Stoffe kann es gelb, rot oder weiß bzw. wie Silber aussehen.
Gold Kompass