„UNESCO Welterbe – Dom zu Aachen“ – das wird die deutsche 100-Euro-Goldmünze des Jahres 2012. Das Motiv entwirft der Künstler Erich Ott aus München. Es zeigt den Aachener Dom, eine bedeutende Wallfahrtskirche und seit dem 9. Jahrhundert Begräbnisstätte Karls des Großen. Im Jahr 1978 hatte die UNESCO den Bau zum Weltkulturerbe erklärt.

Wie ihre Vorgänger soll auch die neue 100-Euro-Münze einen Feingehalt von 999,9 aufweisen bei einem Gewicht von 15,5 Gramm und einem Durchmesser von 28 Millimeter. Ihren Ausgabepreis will das Bundesfinanzministerium voraussichtlich im September bekanntgeben.

Gold News

Elektroschrott
Silber
Gold
Silber verkaufen Silbermünze

Silber – die Wertanlage bei kleinerem Vermögen

Silber ist bei kleinerem Vermögen eine gute Wertanlage. Dies gilt nicht nur für SIlbermünzen und -barren. Auch wertvoller alter Silberschmuck hat gute Wiederverkaufschancen.
Goldsuche auf Pazifikinsel
Goldbarren