„UNESCO Welterbe – Dom zu Aachen“ – das wird die deutsche 100-Euro-Goldmünze des Jahres 2012. Das Motiv entwirft der Künstler Erich Ott aus München. Es zeigt den Aachener Dom, eine bedeutende Wallfahrtskirche und seit dem 9. Jahrhundert Begräbnisstätte Karls des Großen. Im Jahr 1978 hatte die UNESCO den Bau zum Weltkulturerbe erklärt.

Wie ihre Vorgänger soll auch die neue 100-Euro-Münze einen Feingehalt von 999,9 aufweisen bei einem Gewicht von 15,5 Gramm und einem Durchmesser von 28 Millimeter. Ihren Ausgabepreis will das Bundesfinanzministerium voraussichtlich im September bekanntgeben.

Gold News

Goldbarren Diebstahl
Jahresabschluss Edelmetallhande
Gold
Gold

Gold, die größten Vorkommen der Welt

Gold war schon immer einer der wertvollsten Rohstoffe, die unsere Erde zu bieten hat. Aber diverse Probleme werfen die Frage auf, ob der Kauf von Gold überhaupt noch tragbar ist. Denn man möchte ja ein schönes Schmuckstück oder eine sichere Geldanlage, aber ganz sicher keine umweltzerstörende Menschenrechtsverletzung. Aber keine Sorge, nicht alles Gold der Welt wird unter den oben beschriebenen Bedingungen gewonnen.