uhrenDie „Hamburger Morgenpost“ hat einen Vergleichstest unter verschiedenen Goldhändlern der Hansestadt durchgeführt. Die Reporter wollten herausfinden, wo man für Goldschmuck einen angemessenen Betrag geboten bekommt.

Das Ergebnis: einzig das Goldstübchen bot eine faire Summe.

Für den Test hatte die Zeitung eine Seniorin zu mehreren Goldhändlern geschickt. Sie sollte ihren Schmuck zum Verkauf anbieten und herausfinden, wie viel Geld man ihr dafür bietet. Um den wahren Wert des Schmucks zu ermitteln, hatten die Redakteure ihn zuvor von den Experten der größten Goldscheideanstalt Norddeutschlands schätzen lassen.

MOPO Testsieger 2011Alle getesteten Händler boten der Seniorin einen Preis weit unter dem tatsächlichen Wert des Schmucks.

Ein angemessenes Angebot machte nur eines der besuchten Handelshäuser: das Goldstübchen.

Den Artikel über den Test der „Hamburger Morgenpost“ finden Sie hier:
Vorsicht vor den Schmuck-Aufkäufern!

Gold News

Uhren

Gebrauchte Uhren verkaufen: die besten Tipps

Der Verkauf von gebrauchten Uhren sollte professionell erfolgen, damit Sie einen guten Preis erzielen. Im folgenden Beitrag gibt es einige Tipps, wie Sie gebrauchte Uhren bestmöglich verkaufen.
Goldverbot

Illegaler Goldabbau in Kolumbien

Illegaler Goldabbau in Kolumbien macht dem Kokainhandel als Einnahmequelle Konkurrenz. Man nimmt in Kauf, dass die Regenwälder stark beschädigt werden. Doch die große Zahl der Arbeitsplätze steht gegen alle negativen Konsequenzen.
Goldpreis und Corona

Gold bleibt weiterhin auf Erfolgskurs

Gold und andere Edelmetalle erlebten in 2019 einen auperordentlichen Aufwärtstrend. Dementsprechend hat sich der Goldpreis im Vergleich uzm Vorjahr deutlich erhöht.
Goldbarren
Goldene Wand von Veddel
Goldbarren