21 Meter hoch ragt sie in den Himmel über Aschchabat, der Hauptstadt Turkmenistans: die Abbildung von Gurbanguli Berdimuchamedow, seit 2006 Staatspräsident der ehemaligen Sowjetrepublik. Auf dem Denkmal sitzt Berdimuchamedow auf seinem Lieblingspferd, in der rechten Hand eine Friedenstaube.

Doch nicht etwa das Motiv, sondern sein pompöser Glanz macht das gigantische Denkmal zu einem ganz besonderen Blickfang. Denn die Bronzeskulptur ist komplett mit Blattgold überzogen. So strahlt der Präsident leuchtend über den Köpfen seiner Bürger und erweckt den Anschein historischer Größe und Macht. Nicht ohne Hintersinn: Vorbild Berdimuchamedows ist Russlands legendärer Zar Peter der Große.

Schon sein Vorgänger Saparmurat Nijasow ließ sich mit einem wahren Personenkult als herausragender Staatsmann präsentieren. Mit seinem goldenen, überlebensgroßen Abbild hat Berdimuchamedow ihn jetzt übertroffen. Das Denkmal seines Vorgängers wurde unterdessen in einen Vorort Aschchabats versetzt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gold News

Gold
"Goldhamster"
Goldbarren
Goldbarren
Goldbarren