Umfrage: GoldMit einer neuen Masche machen derzeit Trickbetrüger Hamburgs Straßen unsicher. Der Dreh: Passanten bekommen vermeintliche Goldringe gezeigt mit dem Angebot, diese zu einem Schnäppchenpreis zu erwerben.

In manchen der ermittelten Fälle gab der Verkäufer oder die Verkäuferin vor, das Schmuckstück gerade erst gefunden zu haben (was teilweise durch demonstratives Bücken unterstrichen wurde). Andere boten die Ringe direkt zum Kauf an. Dazu liefern die Täter stets eine Geschichte, warum sie dringend Geld bräuchten und deshalb die scheinbar wertvollen Ringe so günstig veräußern müssten. In vielen Fällen wird mit der Ring-Schau auch ein Taschendiebstahl vorbereitet.

Die Polizei warnt grundsätzlich vor solchen Gelegenheitskäufen auf der Straße. In aller Regel, so auch bei den jüngsten Vorfällen, handelt es sich bei den scheinbar so wertvollen Goldringen um billigsten Blechramsch.

Gold News

US Goldmünze
Gold Kompass
Platin
Goldförderung
Goldförderung
Gold Goldbarren Goldpreis