Bereits seit mehreren tausend Jahren erfreut sich Gold als Anlageform großer Beliebtheit. Zunächst war Gold das standardisierte Zahlungsmittel. Später gab es noch den Gold-Standard für unsere Währungen. Dies rief natürlich auch Fälscher auf den Plan, die das wertvolle Edelmetall fälschten. Hier ist es beispielsweise möglich, dass das Gold nicht rein genug ist oder nur ein geringer Anteil von Barren und Münze überhaupt aus Gold besteht. Mit den folgenden Methoden können Sie die Echtheit von Gold prüfen.

Augenscheinprüfung

Die visuelle Überprüfung von Goldbarren und -münzen ist besonders einfach umsetzbar. Dafür nehmen Sie ein garantiert echtes Goldstück und legen diese nebeneinander. Goldbesitzer sollten auf kleine Abweichungen bei den Rändern, der Farbe und dem sonstigen Aussehen achten. Allerdings braucht man für eine effiziente Augenscheinprüfung ein echtes Gegenstück. Alternativ eignen sich auch Produktbilder aus den Onlineshops. Allerdings ist der Vergleich dann deutlich ungenauer.

Anziehungskraft

Das Edelmetall hat eine diamagnetische Eigenschaft. Dies bedeutet, dass ein Magnet das Gold abstößt. Mit einem starken Magneten können Sie die Goldbarren oder -münzen testen. Wenn der Magnet das Goldstück anzieht, handelt es sich zwangsläufig um eine Fälschung.

Vergleich von Gewicht und Größe

Besonders aussagekräftig ist ein Vergleich von Größe und Gewicht. Bei Goldmünzen können Sie online die entsprechenden Werte finden. Nun messen Sie den Durchmesser der Goldmünze und legen diese auf die Waage. Wenn Größe und/oder Gewicht von den spezifischen Werten abweichen, handelt es sich wahrscheinlich um eine Fälschung. Häufig haben Fälscher das Innere durch ein billigeres Material ersetzt. Der Vergleich von Gewicht und Größe gehört zu den besten Prüfmethoden für Zuhause.

Klangtest

Der Klangtest eignet sich ideal für alle erfahrenen Goldbesitzer, die nicht zum ersten Mal den Klang von Gold hören. Dafür schnippen diese mit ihrem Finger auf die Goldmünze. Nun sollte der besondere Klang von Gold erscheinen. Demgegenüber klingen Fälschungen eher dumpf. Wer jedoch bis heute nicht wusste, dass Gold einen spezifischen Klang hat, sollte zum nächsten Testverfahren springen. Denn dann ist es kaum möglich, sicher Echtgold von einer Fälschung zu unterscheiden.

Prüfschablonen nutzen

Für alle bekannten Goldmünzen gibt es sogenannte Prüfschablonen, mit denen Sie die Echtheit von Gold zuverlässig prüfen können. Die Schablone enthält verschiedene Stanzungen, sodass sich die Münze perfekt in die Schablone einfügt. Bereits kleine Abweichungen können mit den Schablonen identifiziert werden. Allerdings kennen auch die Fälscher die Prüfschablonen, sodass hochwertige Fälschungen nicht aufliegen werden.

Zertifikate

Mittlerweile gibt es verschiedene Standards und Zertifikate, die von der Echtheit des Goldes zeugen. Besonders bekannt ist der Gold-Delivery-Standard der London Bullion Market Association. Dabei handelt es sich um das wichtigste Gütesiegel der Goldbarren-Hersteller weltweit. Zugleich gibt es auf den speziellen Blister-Verpackungen weitere Zertifikate, die von der Echtheit der Münzen oder Barren zeugen sollen. Allerdings bleiben auch diese nicht vor den Fälschern verschont.

Fazit: Wie sinnvoll ist die Prüfung von Gold?

Die beschriebenen Methoden eignen sich für die alltägliche Anwendung. Doch natürlich können diese Prüfmethoden nicht mit den Standards der Experten mithalten. Dennoch können Sie bei Ihrem Gold zunächst selbst kontrollieren, ob die Münzen und Barren wahrscheinlich echt sind oder Sie einem Fälscher auf den Leim gegangen sind. Insbesondere eine Kombination verschiedener Prüfmethoden verspricht das größte Erfolgspotential.

Gold News

Goldpreis

Darum könnte sich der Goldpreis in Zukunft positiv entwickeln

Viele Menschen fragen sich, ob das Investieren in Gold noch immer sinnvoll ist. Im folgenden Beitrag gibt es einige Gründe, warum sich der Goldpreis in Zukunft positiv entwickeln könnte.
Schmuck

Schmuck verkaufen: Tipps zur richtigen Wertermittlung

Goldschmuck erfreut sich bei vielen Menschen großer Beliebtheit. Doch nicht nur als Accessoire, sondern auch als Geldanlage setzen zahlreiche Menschen auf das beliebte Edelmetall.
Uhren

Gebrauchte Uhren verkaufen: die besten Tipps

Der Verkauf von gebrauchten Uhren sollte professionell erfolgen, damit Sie einen guten Preis erzielen. Im folgenden Beitrag gibt es einige Tipps, wie Sie gebrauchte Uhren bestmöglich verkaufen.