Neben Gold ist auch Silber zu einer beliebten Wertanlage geworden. Denn die Preise für die Münzen bleiben relativ stabil und Sie müssen nicht befürchten, dass Sie bei einem Verkauf nach vielen Jahren Geld verlieren werden. Es gibt viele Silbermünzenauf dem Markt, die sich nicht nur als Anlage sondern auch als wertvolles Geschenk nutzen lassen. Welches zur Zeit die bellebtesten Silbermünzen als Wertanlage sind erfahren Sie im folgenden Artikel.

Silbermünzen für Profis und Einsteiger

Wenn Sie noch unerfahren auf dem Gebiet der Silbermünzen, deren Wert und deren Eignung als Wertanlage sind, dann ist es oftmals schwierig, sich für die ein oder andere Münze entscheiden. Das weiße Edelmetall, aus dem Silbermünzen hergestellt werden verzeichnete im Jahr 2020 eine 35 prozentige Wertsteigerung, Daher ist die Auswahl von Silbermünzen zur Zeit auch sehr reichhaltig. Mehr als 140 Silbermünzen befinden sich zur auf dem weltweiten Markt. Hierzu gehören die speziellen Sammlermünzen, die gerade für alle Numismatiker einen weiteren besonderen Wert haben. Denn diese Silbermünzenbestechen vor allem durch ihre Sondermotive. Hinzu kommen die klassischen Bullionmünzen. Diese sind für Ihren Vermögensaufbau besonders gut geeignet.

Welche Silbermünzen eignen sich für die Wertanlage besonders gut?

Gerade wenn Sie als Einsteiger auf dem Gebiet neu sind stellt sich Ihnen die Frage, in welchen Mengen und Stückelungen Sie welche der Münzen kaufen sollten. Denn Sie kaufen die Silbermünzen ja in erster Linie um eine sichere Investition zu tätigen. Anders als bei Aktien werfen Silbermünzen als Anlage keine Zinsen oder Dividenden ab und Sie erhalten auch keine kurzfristigen Kursgewinne. Silber ist als längerfristige Anlage gedacht. Dafür sind Silbermünzen aber eine gute Sicherung des eigenen Kapital und gelten daher oftmals auch als Krisenvorsorge. Zudem sind Sie mit dem Sammeln von Silbermünzengeschützt vor Enteignung, Inflation oder Negativzinsen. Das heißt, bei Silbermünzen handelt es sich immer um eine sichere Anlage.

Stückelung und Menge

Wenn Sie sich überlegen, Silbermünzen zu kaufen, dann geht es auch um die Menge und die Stückelung. So sind die Bullion-Silbermünzen für die Geldanlage in Masterboxen mit 500 Exemplaren oder 20 Tuben, in einzelnen Tuben mit etwa 25 Stück oder auch einzeln zu erwerben. Hierbei wird jede Silbermünze in dieser Stückelung auf dem Markt angeboten. Der große Vorteil hierbei ist, dass die verschiedenen Münzen sich dadurch preislich vergleichen lassen.

Die beliebtesten Silbermünzen für die Wertanlage

Zu den bekanntesten und ältesten Silbermünzen, die als Wertanlage immer noch sehr beliebt ist, ist der „Maple Leaf“ aus Kanada. Seit 1988 ist diese Münze auf dem Markt und wird von der „Royal Canadian Mint“ ausgegeben. Die Bullionmünzen besitzen eine Motivseite mit einem Anhornblatt. Anspruchsvolle Anleger und Numismatiker setzen bei dieser Silbermünze jedoch eher auf die Sonderprägungen, die aber auch um einiges teurer und wertvoller sind.

Noch nicht lange auf dem Markt ist der silberne „Krügerrand“. Die Goldausgabe dieser Münze ist bereits sehr lange auf dem Markt. Doch auch die silberne Ausgabe der „South African Mint“ besitzt das Motiv des Portraits von Paul Kruger sowie das des Springbocks. Obwohl noch nicht lange auf dem Silbermarkt, so ist der Krügerrand dennoch bereits eine sehr gefragte Anlage.

Von der „Münze Österreich“ wird der „Wiener Philharmoniker“ auch als Silbermünze seit dem Jahr 2008 herausgebracht. Auf der Motivseite werden auf dieser Münze verschiedene Musikinstrumente gezeigt während auf der Vorderseite die Orgel des Musikvereins geprägt ist.

Eine weitere sehr beliebte unter den Silbermünzen ist der „Australian Kangaroo“, der von dem „Haus Perth Mint“ herausgebracht wird. Bei dieser Münze handelt es sich ebenfalls um eine noch sehr junge, denn es gibt sie erst seit dem Jahr 2015. Auf dem Revers ist ein springendes Känguru zu sehen.

Doch die Münzprägestätte in Australien hat noch weitere Silbermünzen im Angebot, die als Sammler- und Anlagemünzen ebenfalls sehr beliebt sind. Hier gibt es die „Lunar Serie III“, „Australian Koala“ oder „Australian Kookaburra“. Die Silbermünzenwerden jährlich mit neuen Tiermotiven herausgebracht, die zudem auch sehr aufwendig gestaltet sind.

Silbermünzen mit Elefantenmotiven bringt das ostafrikanische Land Somalia mit der Serie „African Wildlife Elephant“ heraus. Diese Silbermünzen sind aus dem Grund so beliebt, weil die Elefantenmotive jährlich wechseln.

Seit 1986 ist der „American Eagle“ auf dem Markt und wird von der „US-Mint“ herausgegeben. Sie hat ihr ursprüngliches Design die ganzen Jahren über behalten und zählt daher auch zu einer der beliebtesten Builion-Silbermünzen.

„Arche Noah“ aus Armenien, „China Panda“ von „China-Mint“ sowie „Britanna“ der „Royal Mint“ sind weitere sehr beliebte Silbermünzen für die Wertanlage.

Gold News

Gold Kompass
Gold und Inflation

Sollte man jetzt Gold kaufen?

Das Edelmetall Gold ist aktuell heiß begehrt. Es gibt wenig Anzeichen dafür, dass sich dies in den nächsten Wochen ändert.
Der Gold-Absturz 2013

Gold und Digitalisierung

Die Digitalisierung hat die Goldbranche grundlegend verändert und bietet sowohl Chancen als auch Herausforderungen. Von Online-Handelsplattformen über digitale Goldanlagen bis hin zur Verbesserung der Transparenz