Seit dem Jahr 1987 gibt auch Großbritannien eine Anlagemünze heraus, die „Britannia“. Diese Frauengestalt, Sinnbild für das Vereinte Königreich vergleichbar mit der deutschen Germania, schmückt auch die Vorderseite der Münze. Die Rückseite gehört natürlich Ihrer Majestät Queen Elizabeth II., Oberhaupt des United Kingdom. Ihr Porträt wird ebenso immer wieder leicht abgewandelt wie das Bild der Britannia.

Die herausgebende British Royal Mint hatte die Münze zunächst mit einer Kupferlegierung versehen, die sie – ähnlich wie der südafrikanische Krügerrand – leicht rötlich schimmern ließ. Ab 1990 sind Legierung und Schimmer jedoch verschwunden.

Die Münze hat einen Feingehalt von 22 Karat (916,67/1000) und einen nominalen Wert von 100 Pfund.

Gold News

Goldbarren
Goldsteuer: Indiens Händler streiken
Gold Hamsterkäufe

Goldkäufe – So wird es gemacht

Goldkäufe sind eine Anlege, die nie aus der Mode kommt. Bevor man sein Geld ausgibt, sollte man sich ausführlich informieren. Der Markt bietet für jeden Geldbeutel etwas Passendes.
Goldbarren Diebstahl
Goldsteuer: Indiens Händler streiken