Seit dem Jahr 1987 gibt auch Großbritannien eine Anlagemünze heraus, die „Britannia“. Diese Frauengestalt, Sinnbild für das Vereinte Königreich vergleichbar mit der deutschen Germania, schmückt auch die Vorderseite der Münze. Die Rückseite gehört natürlich Ihrer Majestät Queen Elizabeth II., Oberhaupt des United Kingdom. Ihr Porträt wird ebenso immer wieder leicht abgewandelt wie das Bild der Britannia.

Die herausgebende British Royal Mint hatte die Münze zunächst mit einer Kupferlegierung versehen, die sie – ähnlich wie der südafrikanische Krügerrand – leicht rötlich schimmern ließ. Ab 1990 sind Legierung und Schimmer jedoch verschwunden.

Die Münze hat einen Feingehalt von 22 Karat (916,67/1000) und einen nominalen Wert von 100 Pfund.

Gold News

FinanzBuch

Alles Gold der Welt

Silber verkaufen Silbermünze
Bank Goldankauf Edelmetallhande
Gold
Griechenland Gold
Goldpreis und Corona

Lockdown – Der schwierige Weg durch die Corona-Krise

Dei Corona-Krise bringt mit dem Lockdown weitreichende wirtschaftliche Probleme mit sich. Viele kleine Unternehmen sind existenziell bedrohlt. Gold gehört zu den stabilen Anlagegütern im Lockdown.