Auszeichnung für „Alles Gold der Welt“

Kurzweilig, fesselnd, faszinierend. Was die großen Romane der Literaturgeschichte auszeichnet, gilt für Finanzbücher in der Regel nicht. Trocken und spröde kommen die Werke über Steuern, Währungen & Co. meist daher, Lesestoff für Hartgesottene, die sich in ein Thema vertiefen wollen oder müssen, ohne Anspurch auf Lesevergnügen.

Dass es auch anders geht, zeigen die Gewinner des Deutschen Finanzbuchpreises. Die Auszeichnung wird von der Citi Deutschland gestiftet und seit 2011 vergeben. Diesjähriger Preisträger ist Daniel D. Eckert mit seinem Buch „Alles Gold der Welt“. Doch nicht das verführerische Glänzen des Edelmetalls fasziniert den gelernten Bankkaufmann, der seit über zehn Jahren in der Wirtschaftredaktion von „Welt“ und „Welt am Sonntag“ tätig ist. Das Gold soll in Eckerts Vorstellung nicht weniger leisten als die Welt retten.

Denn wo überschuldete Staaten die Vermögen der Bürger aufzehren, wo komplexe internationale Finanzströme die Währungssysteme ins Wanken bringen, hilft laut Eckert nur noch eins: ein neuer Goldstandard. Unterhaltsam und anschaulich schildert Eckert, warum Gold der wankenden Weltwirtschaft ein neues Fundament bieten könnte. Er erzählt die Geschichte des historischen Goldstandards (1870-1914) und greift prominente Stimmen auf wie die des ehemaligen Chefs der US-Notenbank Fed, Alan Greenspan: „Ohne Goldstandard gibt es keine Möglichkeit, Ersparnisse vor der Enteignung durch Inflation zu schützen“, schrieb Greenspan bereits im Jahr 1966. „Alles Gold der Welt“ zeigt, dass dies heute noch stärker gilt als damals.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gold News

Goldmarkt und Corona

Gold: Geeignet für jeden Anlegertyp

Gold kann man in unterschiedlicher Form erwerben, vom Schmuckstück bis zum großen Barren. Damit ist Gold für jeden Anlegertyp geeignet.

Japan steigt in Goldrallye ein

Trotz der Krise in Zypern, der zunehmenden Angst vor einem Eurozusammenbruch und der massiven Geldmengenausweitung in Japan, fällt der Goldpreis. Was steckt dahinter.
Silber verkaufen Silbermünze
New Yorker Museum Guggenheim
Gold