• Gold einschmelzen

    Kippofen um Edelmetalle einzuschmelzen – Goldankauf Hamburg

    Mit unserem TF Kippofen orientieren wir uns beim Goldstübchen am höchsten Qualitätsstandard, denn der Kippofen ist weltweit in offiziellen Scheideanstalten und Gießereien im Einsatz..

    TF Kippofen >>>

Modeschmuck Ankauf

Wenn Sie Ihren Modeschmuck gegen Bargeld verkaufen möchten, dann ist das Goldstübchen Ihr Ansprechpartner für alle Angelegenheiten rund um Ihren Modeschmuck. Der Wert des Schmucks wird nach mehreren Kriterien ermittelt. Zunächst spielt die Herkunft eine Rolle.

Ältere Stücke z.B. aus Nachlässen (Erbe) oder Haushaltsauflösungen können durchaus etwas wert sein. Doch auch aktueller Modeschmuck, den man verkaufen möchte, um Platz für Neues zu schaffen, wird Interessenten finden.
Modeschmuck Ankauf Hamburg

Wie verkaufe ich Modeschmuck gegen Bargeld?

Zunächst gilt es, den Wert der Schmuckstücke zu ermitteln, damit man weiß, wie viel Geld man ungefähr bekommen wird. Herkunft und Herstellungsart kann jeder selbst online recherchieren. Doch diese Informationen ersetzen nicht den Fachmann. Da ist der Gang zu einem Speziaisten unerlässlich, der sich im Bereich Modeschmuck auskennt. Der schnellste Weg, seinen Modeschmuck gegen Bargeld zu verkaufen, ist dann der Gang zu einem entsprechenden Juwelier. Wir, das “Goldstübchen” in Hamburg, hat so gut abgeschnitten, dass wir Testsieger bei Goldankauf in Hamburg geworden sind.

 


 Gold News

Goldbarren

Goldpreisprognose wird positiv eingeschätzt

Im Laufe der zurückliegenden sechs Monate hat die Entwicklung des Goldpreises keinen Anlass zu großen Hoffnungen oder Optimismus... weiterlesen


Goldförderung

USA und Venezuela streiten um Gold

Obwohl Venezuela reich an Goldvorkommen ist, kämpft das mittelamerikanische Land seit vielen Jahren mit einer heftigen wirtschaftlichen und... weiterlesen


Deutsche haben großes Vertrauen in Gold

Obwohl der Goldpreis kürzlich einem Abwärtstrend unterlegen war, steht Gold bei den Deutschen als Kauf- und Investitionsobjekt nach... weiterlesen


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.