Das Edelmetall Gold erfreut sich sowohl bei Anlegern als auch in der Schmuckindustrie großer Beliebtheit. Fast jeder kennt die älteste Währung der Welt. Dennoch ranken sich so einige Mythen um das glänzende Edelmetall. Nichtsdestotrotz wollen wir zehn spannende Fakten über Gold vorstellen, die sicherlich nicht jeder stolze Goldbesitzer kennt.

1. Meiste Gold wird Schmuck

Was passiert eigentlich mit dem Edelmetall nach der Förderung? So richtig wissen das viele Goldliebhaber nicht. Doch der größte Teil des Edelmetalls wird zu Schmuck verarbeitet. Über die Hälfte des geförderten Golds fließt somit in die Schmuckproduktion, der geringere Anteil wird in Barren gepresst oder kommt in der Industrie zum Einsatz.

2. Gold wird recycelt

Übrigens kann man das goldene Edelmetall auch recyceln – und das sogar ziemlich gut. Bereits im Jahr 2015 gewannen die Recycling-Unternehmen über 1000 Tonnen aus Abfällen der Schmuckindustrie und Elektroschrott. Dies entspricht rund einem Drittel der jährlichen Ausbeute aus den Goldminen.

3. 11 % des Goldes gehört indischen Frauen

Besonders beliebt ist der goldene Schmuck in Indien. Studien kommen zum Ergebnis, dass rund 11 % des sich weltweit im Umlauf befindlichen Golds von indischen Frauen als Schmuck getragen werden. Da kann keine andere Nation mithalten. Insbesondere bei der Hochzeit erfreut sich Goldschmuck als Mitgift noch großer Beliebtheit.

4. Goldenes Essen

Die meisten kennen es, die wenigsten haben es bereits gegessen. Doch als Blattgold ist das Edelmetall sogar essbar und erfreut sich insbesondere in der hochpreisigen Sterneküche großer Beliebtheit.

5. Weit verbreitet in der biblischen Sprache

Bereits in der Bibel war das Edelmetall omnipräsent. Sage und schreibe über 400mal erwähnten die Verfasser den Begriff im alten und neuen Testament, sodass sich das Edelmetall schon vor einigen Jahrtausenden großer Beliebtheit erfreute.

6. Würfelgold ist schwerer als Würfelzucker

Dieser Fakt zum glänzenden Edelmetall klingt logisch. Denn die Dichte des Golds ist deutlich größer als beim Zucker. Allerdings wiegen Goldwürfel ein Vielfaches vom Zucker – sage und schreibe 18mal schwerer ist der Würfel aus Edelmetall im Vergleich zum ungesunden Zucker. Damit kann sich auch jeder das Gewicht vorstellen, der noch nie pures Gold in der Hand gehalten hat.

7. Gold bleibt immer glänzend

Da sich das goldene Edelmetall nicht so einfach mit anderen Elementen verbindet, bleibt es glänzend. Während Eisen rostet und Silber anläuft, bleibt der goldene Glanz unzerstörbar.

8. Gold kommt auf jedem Kontinent vor

In der Historie wurde das Edelmetall bereits auf jedem Kontinent gefunden. Zwar sind einzelne Regionen weltweit bekannter für Goldminen und -abbau. Doch Menschen auf allen Kontinenten kam schon in den Genuss, einen goldenen Fund zu machen.

9. 15.000 Tonnen Gold sind im Meer

Heute befinden sich in den Weltmeeren noch über 15.000 Tonnen Gold, wenn die diesbezüglichen Berechnungen stimmen. Gestein verwittert, im Anschluss werden die Goldteilchen freigesetzt und schwimmen durch die Flüsse bis in die Ozeane. Dann sammeln sich diese auf dem Meeresboden.

10. Goldmedaillen haben keinen goldenen Kern

Wer bei Olympia eine Goldmedaille gewinnt, erhält nur zu einem überschaubaren Anteil Gold. Denn der Kern der Medaille ist aus Silber. Schließlich wäre es schlichtweg zu teuer, wenn die Goldmedaillen aus purem Gold bestehen würden. Bei einem Preis von 18.000 Euro pro Medaille könnten sich die Veranstalter wohl nur wenige Trophäen leisten.

Gold News

Silber

10 Fakten über Silber

Silber ist als physisches Element nicht beliebig vermehrbar, unterliegt keiner Inflation und hat einen greifbaren Gegenwert, daher ist es Geldanlage sehr beliebt.
Gold

10 Fakten über Gold

Das Edelmetall Gold erfreut sich sowohl bei Anlegern als auch in der Schmuckindustrie großer Beliebtheit. Es gibt spannende Fakten darüber, zb. das Gold recycelt aber auch gegessen wird
Goldmünzen

Das sind die beliebtesten Goldmünzen

Als Anlagestrategie darf die Goldmünze im Portfolio nicht fehlen.Dabei gibt es einige beliebte Exemplare, die Goldkenner auf der ganzen Welt besonders schätzen.