Goldschmuck erfreut sich bei vielen Menschen großer Beliebtheit. Doch nicht nur als Accessoire, sondern auch als Geldanlage setzen zahlreiche Menschen auf das beliebte Edelmetall. Nichtsdestotrotz kann es immer mal wieder vorkommen, dass man den eigenen Schmuck verkaufen möchte. Dann ist die professionelle Wertermittlung entscheidend, damit Sie den maximalen Preis beim Schmuckverkauf erzielen. Im folgenden Beitrag gibt es einige Tipps zur richtigen Wertermittlung von Schmuck.

Goldschmuck reinigen

Zunächst sollten Sie das Schmuckstück reinigen, wenn Sie den Goldschmuck verkaufen wollen. Oftmals genügt bereits eine Reinigung mit lauwarmen Wasser und einem simplen Reinigungsmittel. Dabei sollten Sie vorsichtig vorgehen, um das Schmuckstück nicht zu zerkratzen. Zudem sind aggressive Reinigungsmittel eine schlechte Wahl. Dann ist der Zustand des Schmuckstücks im Nachhinein noch schlechter.

Zustand des Schmucks prüfen

Vor dem Schmuckverkauf sollten Sie den Zustand des Gegenstands prüfen. Verunreinigungen, Kratzer und Abnutzungen sind schlechte Argumente beim Verkauf des Schmuckstücks. Die meisten Verunreinigungen lassen sich mit wenig Aufwand entfernen, während Macken wohl oder übel den Verkaufspreis drücken werden.

Echtheitszertifikat kontrollieren

Für einen erfolgreichen Schmuckverkauf ist ein Echtheitszertifikat von Vorteil. In diesem Fall bezahlen viele Händler mehr Geld für das Schmuckstück. Die Zertifikate geben Auskunft über die Art des Schmucks und das jeweilige Material. Insbesondere wird hier der Feingehalt von Gold und Co. aufgeführt. Als Verkäufer sollten Sie vor dem Schmuckverkauf darauf achten, dass das Echtheitszertifikat ein Datum, eine Unterschrift und einen Stempel hat. Empfehlenswert ist nicht nur eine Überprüfung des Schmucks, sondern auch die Kontrolle des Zertifikats. Denn Betrüger ahmen nicht nur teure Schmuckstücke nach, sondern fälschen oftmals auch die dazugehörigen Zertifikate.

Rechnungen des Schmucks prüfen

Um für den Schmuckverkauf den angemessenen Verkaufspreis zu ermitteln, lassen sich Rechnungen vom Erwerb heranziehen. Die Rechnung ist ein beliebtes Indiz, um die Wertermittlung voranzutreiben. Neben dem ursprünglichen Preis enthält eine Rechnung weitere Informationen, mit denen Sie den Schmuck in Zukunft anpreisen können.

Gold- oder Silberpreis im Blick behalten

Doch nicht nur die Verarbeitung des Schmuckstücks oder ein ideeller Wert entscheiden über den Preis. Zugleich sollten Sie beim Schmuckverkauf die aktuellen Preise von Gold und Silber im Blick behalten – je nachdem, woraus ihr Schmuckstück besteht. Wenn der Goldpreis deutlich ansteigt, dürfte sich dies auch positiv auf Schmuckstücke auswirken, die mit einem hohen Goldanteil einhergehen. Das Gleiche gilt für den Silberpreis.

Design einbeziehen

Zudem kommt dem Design des Schmucks große Bedeutung zu. Eine hochwertige Verarbeitung und aufwendige Verzierungen erhöhen den Wert. Für Sie kann es bei einem einzigartigen Schmuckstück sinnvoll sein, den Verkauf direkt an den Endrunden voranzutreiben. Denn viele Händler sind pragmatisch und beziffern den Schmuckwert als die Summe aller Teile. Dann ist es entscheidend, welche Preise sich für Gold, Steine und Co. erzielen lassen. Dem Design kommt nur eine nachgeordnete Bedeutung zu.

Experten befragen

Zudem empfiehlt sich immer wieder die Konsultation eines Experten für Schmuck. Schließlich gibt es zahlreiche Eigenarten, die wir Laien gar nicht kennen. Falls das Schmuckstück von einem bekannten Designer stammt, kann dies gleich ein Vielfaches wert sein. Zugleich gibt es Schmuck mit historischem oder Sammlerwert. Unabhängige Experten kennen diese Feinheiten und taxieren das Schmuckstück.

Der Schmuckwert ist die Summe vieler Aspekte!

Beim Schmuckverkauf kommt der Wertermittlung große Bedeutung zu. Doch hier spielen zahlreiche Aspekte eine wichtige Rolle. Letztendlich können Sie selbst mit Design, Kaufpreis, Echtheitszertifikat, Gold- und Silberpreis sowie Zustand erste Ideen für den Schmuckwert sammeln. Letztendlich sollten Sie immer einen Experten konsultieren, damit Sie Ihren Schmuck nicht unter Wert verkaufen.

Gold News

Goldpreis

Darum könnte sich der Goldpreis in Zukunft positiv entwickeln

Viele Menschen fragen sich, ob das Investieren in Gold noch immer sinnvoll ist. Im folgenden Beitrag gibt es einige Gründe, warum sich der Goldpreis in Zukunft positiv entwickeln könnte.
Schmuck

Schmuck verkaufen: Tipps zur richtigen Wertermittlung

Goldschmuck erfreut sich bei vielen Menschen großer Beliebtheit. Doch nicht nur als Accessoire, sondern auch als Geldanlage setzen zahlreiche Menschen auf das beliebte Edelmetall.
Uhren

Gebrauchte Uhren verkaufen: die besten Tipps

Der Verkauf von gebrauchten Uhren sollte professionell erfolgen, damit Sie einen guten Preis erzielen. Im folgenden Beitrag gibt es einige Tipps, wie Sie gebrauchte Uhren bestmöglich verkaufen.